Restaurierung 2016 - wir sind gestartet

Mit der nun 4. Etappe soll die Restaurierung des Geschütz- und Gefängnisturmes dieses Jahr vollendet werden. Ende Mai sind wir wieder gestartet.
Restaurierung 2016 - wir sind gestartet

Große Teile der Mauer sind vor etlichen Jahren eingestürzt. Der Turm drohte auf Dauer zu verfallen.
Mit der nun bereits 4. Etappe kann die Restaurierung dieses imposanten Turmes vollendet und sein Erhalt gesichert werden.
Letzte Woche hat das Team um Otto Summer seine Arbeit wieder aufgenommen.
Dieses Jahr wird die Ostseite des Turmes innen und außen restauriert. Der Innenraum des Turmes wird noch etwas tiefer freigelegt, damit das gesamte Ausmaß des Turmes noch besser zur Wirkung kommt. Das bedeutet, dass etliche Mengen an Schutt und Steinen abgegraben werden müssen.

DSC_2765 (2) (Small).jpgzu weiteren Fotos von der Baustelle   (anklicken)

 Für diese Arbeit und zur Unterstützung der Fachleute bei der Einrichtung der Baustelle und bei der Restaurierung selbst sind wieder

Freiwillige Helferinnen und Helfer willkommen!


Helfen Sie persönlich mit, dieses kulturelle Juwel in Koblach zu erhalten! Sie können sich ihren Einsatz ohne jede Verpflichtung vollkommen frei einteilen. Einen halben Tag, mehrere Tage, fallweise oder regelmäßig – ganz nach Ihren Möglichkeiten und Ihrem Interesse.
Melden Sie sich bitte bei Reinhard Sonderegger, T: 0664 7311 7440; EM sonderegger.reinhard@aon.at

Message