AHA - „Die beste Erfahrung für mein Leben“

Am Mittwoch, 20. Februar 2019, findet im aha Dornbirn eine kostenlose Info-Veranstaltung zum Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) statt.
AHA - „Die beste Erfahrung für mein Leben“

„Mit Sicherheit war dieses Programm die beste Erfahrung für mein Leben und mein persönliches Wachstum. Nur wenn man sich entscheidet, die Komfortzone der Familie und der gewohnten Umgebung zu verlassen, um im Ausland Erfahrungen zu sammeln, wird man mehr über die eigene Identität und Herkunft erfahren“, sagt Samuel Kresser über seinen ESK-Einsatz in Portugal. Der gelernte Maler war zehn Monate in einem sonderpädagogischen Zentrum in Aveiro tätig. Seine Aufgabe war es, die SchülerInnen im Alltag zu unterstützen und ihnen zu helfen. „Ich empfehle jedem eine solche Erfahrung. Von anderen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen zu lernen, ist das wertvollste Geschenk, das ich bekommen konnte“, sagt Samuel rückblickend.

 

Der Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) – vormals Europäischer Freiwilligendienst (EFD) – bietet jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit, für zwei bis zwölf Monate in einer gemeinnützigen Einrichtung in Europa mitzuarbeiten. Das aha unterstützt und begleitet bei der Projektvorbereitung und während des Einsatzes.

 

Info-Veranstaltung im aha

Stephanie Sieber informiert bei der Veranstaltung über das EU-Programm und beantwortet Fragen. Außerdem berichtet Samuel Kresser von seinen Erfahrungen in Portugal. Beginn ist um 19 Uhr. Weitere Infos unter www.aha.or.at/esk.

 

Info-Veranstaltung ESK-Freiwilligendienst

Termin: Mittwoch, 20. Februar 2019, 19 Uhr

Ort: aha Dornbirn, Bahnhofstraße 12

Anmeldung erwünscht an: stephanie.sieber@aha.or.at, Tel 05572-52212-44

Bildnachweis: aha_ SamuelKresser

Bildunterschrift: Samuel Kresser berichtet über seine Zeit in Portugal – zudem gibt es alle wichtigen Infos zum ESK-Freiwilligendienst.

 

 

Message