Bau der Sportanlage Lohma einstimmig beschlossen

In der Gemeindevertretungssitzung am 26. Jänner 2021 konnten sich die Mandatare darauf einigen, dass der Baustart der Koblacher Sportanlage Lohma noch in diesem Jahr erfolgen soll.
Bau der Sportanlage Lohma einstimmig beschlossen

Nach jahrelangem Planungsprozess unter der Federführung von Baumeister Erich Gisinger kann unter der Voraussetzung der behördlichen Bewilligung heuer noch mit dem Neubau des Klubheims und der geringfügigen Versetzung des Hauptspielfelds begonnen werden. Dieser Umstand macht auch eine Beantragung von Fördermitteln des Bundes möglich. Damit wird der Forderung nach einem neuwertigen Ersatz für die desolaten, in die Jahre gekommenen Anlagen Rechnung getragen. Der Neubau des Klubheims inklusive Tribüne wird dabei annähernd gleich viel Grundfläche benötigen, wie bereits jetzt durch die Bestandsgebäude verbaut sind. Der FC Koblach wird in Sachen baulicher Eigenleistung sowie bei der Inneneinrichtung umfangreich in die Pflicht genommen. Außerdem behält sich die Gemeinde die Nutzung eines freien Raumes im Obergeschoss für andere Zwecke vor. Mit dem einstimmigen Beschluss der Gemeindevertretung wurde der erste entscheidende Schritt zur Verwirklichung der Koblacher Sportachse Lohma nun gesetzt.

Message