Nationalratswahl 2017 Sonntag, 15. Oktober 2017

Wahllokale
Nationalratswahl 2017 Sonntag, 15. Oktober 2017

Wahlsprengel 1 – Wahllokal: Gemeindezentrum Dorf-Mitte, Bürgerservice

Alte Kummastraße, Bitze, Bofel, Dorf, Falle, Gitzebühel, Gmür, Haggenfeld, Hinterfeld, Katharina-Hodler-Straße, Kohlplatz, Kumma, Letten, Litta, Mesmers Bühel, Müllers

Acker, Rebengässele, Sandweg, Sorgenwies, Steig, Wegelersfeld, Werben, Wiesen.

 

Wahlsprengel 2— Wahllokal: Mittelschule, Foyer West

Birken, Broma, Bundesstraße, Dreiet, Dürne, Herrschaftswiesen, Klauser Ried, Ried, Schloßwald, Straßenhäuser, Udelberg, Engerle, Isel, Kutzen, Maienfeld, Neuburg, Pocksberg,

Tavernestraße, Nägele, Am Klausbach, Haag.

 

Wahlsprengel 3 — Wahllokal: Mittelschule, Foyer Ost

Au, Diesenäuele, Egatha, Ehbachstraße, Grund, Herrenmahd, Itzen, Kesselgut, Kiesweg, Kirchweg, Nollen, Ponten, Rheinmahd, Rütti, Schmiedgasse, Siedlung, Stab, Wegeler, Roter

Graben, Schron.

 

Wahlzeit

Für alle Wahlsprengel von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr.

 

Verbotszone

Umkreis von 100 m um die Gebäude der Wahllokale. In der Verbotszone ist jede Art der Wahlwerbung sowie das Tragen von Waffen verboten.

 

Wahlkarten

Wer am Wahltag voraussichtlich nicht in seinem Wahllokal wählen kann (z. B. wegen Ortsabwesenheit, gesundheitlichen Gründen, Auslandsaufenthalt) hat die Möglichkeit, bei der Gemeinde bis spätestens Freitag, 13. Oktober 2017, 12.00 Uhr eine Wahlkarte ausstellen zu lassen.

In den amtlichen Wahlunterlagen, die den Wahlberechtigten zugestellt wurden, ist ein Antragscode angegeben, mit dem die Beantragung elektronisch möglich ist. Ebenso ist in diesen amtlichen Wahlunterlagen auch ein Wahlkartenantrag enthalten, der bei brieflicher Beantragung verwendet werden kann. Bei der Beantragung einer Wahlkarte ist auch die Angabe des Grundes zwingend vorgeschrieben.

 

Briefwahl

Mit Briefwahl können Wahlberechtigte sofort nach Erhalt der Wahlkarte ihre Stimme im Inland als auch aus dem Ausland abgeben. Der Wahltag muss nicht abgewartet werden. Die Wahlkarte ist mit persönlich ausgefülltem Stimmzettel per Post portofrei an die Bezirkshauptmannschaft Feldkirch zu senden. Dort muss die Wahlkarte bis spätestens am Wahltag, 15. Oktober 2017, um 17.00 Uhr einlangen.

Briefwahlkarten können zudem auch noch am Wahltag von der Wählerin oder vom Wähler persönlich oder durch eine beauftragte Person in jedem Wahllokal abgegeben werden (7.30 – 12.00 Uhr).

 

Amtliche Wahlinformation

Alle Wahlberechtigten haben per Post eine „Amtliche Wahlinformation“ erhalten. Diese bitte mit ins Wahllokal bringen, zusammen mit einem Identitätsausweis (unbedingt erforderlich). Der amtliche Stimmzettel wird im Wahllokal ausgefolgt.

Message