Neue Case Managerin für die Häuser Götzis und Koblach

Die Beratungsstelle für Gesundheit, Pflege und Koordination für die Häuser Götzis und Koblach ist seit Anfang April 2017 neu besetzt.
Neue Case Managerin für die Häuser Götzis und Koblach

Gerda Kauer ist in Dornbirn aufgewachsen und wohnt derzeit mit ihrem Mann in Bodolz bei Lindau. Ihre Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin absolvierte Gerda Kauer an der Krankenpflegeschule in Feldkirch. Viele Jahre war sie im Krankenhaus Dornbirn in verschiedenen Abteilungen tätig. „Hier konnte ich mein Fachwissen aufbauen und vertiefen“, erzählt die neue Case Managerin. Seit 2006 war Gerda Kauer beim Krankenpflegeverein Hörbranz als Pflegeleiterin tätig. In dieser Zeit absolvierte sie die Fortbildungen Case- und Care-Management mit integriertem mittleren Pflegemanagement und Systemischer Beratung.

Freude an der neuen Arbeit

„Meine Aufgabe in der heutigen Position sind einerseits das Case Management und andererseits die Organisation der Heimplätze für die Häuser Götzis und Koblach. Für mich ist besonders wichtig, dass sich die Menschen im Pflegebedarf eines Angehörigen an eine Person wenden können, von der sie kompetente Auskunft, Unterstützung, Beratung und Hilfe bekommen“, betont Gerda Kauer. Zum Case Management gehören die auf den Einzelfall zugeschnittene professionelle Einschätzung der Situation, sowie die Beratung von pflegebedürftigen Menschen und deren Angehöriger in den Gemeinden Götzis und Koblach.

Vermittlung, Verwaltung und Koordination

Pflege- und Betreuungsangebote bieten in beiden Gemeinden der Krankenpflegeverein, MOHI (Mobiler Hilfsdienst), Essen auf Rädern, die Tagesbetreuung, SMO (Sozialmedizinische Organisationsgesellschaft), AKS (Arbeitskreis für Sozialmedizin), pro mente, niedergelassene ÄrztInnen und TherapeutInnen. Zu den Aufgaben der Case Managerin gehören auch die individuelle Vermittlung und Koordination der verschiedenen Netzwerkpartner. Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Verwaltung und Vermittlung der Plätze in den Häusern der Generationen. Die Organisation der Aufnahmen in Einrichtungen wie Übergangspflege, Betreutes Wohnen, Seniorenwohngruppen, Seniorenzimmer und Pflegeheim oder Urlaub von der Pflege gehören ebenfalls zu den künftigen Aufgaben von Gerda Kauer. Bei Bedarf sind auch Hausbesuche möglich.

Anwesenheit der Case Managerin: Montag und Dienstag im Büro Haus Koblach von 8 bis 17 Uhr, Tel. 05523/53152-306.

Mittwoch und Donnerstag im Büro Haus der Generationen in Götzis von 8 bis 17 Uhr, Tel. 05523/64050-406

Jeden Freitag flexibel – je nach Bedarf. Um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten.

Message