Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern an öffentlichen Straßen

In unserer Gemeinde wird seit vielen Jahren – vor allem im privaten Bereich – sehr viel zur Ortsverschönerung getan.
Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern an öffentlichen Straßen

Viele gepflegte Gartenanlagen sind der beste Beweis dafür. Leider wird dabei aber fallweise zu wenig darauf geachtet, dass auch dem angrenzenden Straßenraum das entsprechende Augenmerk zu schenken ist. Bäume und Sträucher, die auf Straßen und Gehsteige hinausreichen, sind nicht nur sichtbehindernd, sie stören auch die Passanten. Gelegentlich kann es sogar zu gefährlichen Situationen kommen. Nach den gesetzlichen Bestimmungen hat der Grundeigentümer dafür zu sorgen, dass Bäume, Sträucher, Hecken und dergleichen, ausgeastet oder entfernt werden, wenn sie die Verkehrssicherheit beeinträchtigen. Die betroffene Bevölkerung wird daher ersucht, dieser Verpflichtung nachzukommen. Im anderen Fall müssten diese Arbeiten von der Gemeinde gegen Kostenersatz in Auftrag gegeben werden.

Message