Ortsfeuerwehr bittet um Rückgabe der Schläuche

Der Feuerwehr Koblach fehlen nach dem Hochwasser-Einsatz von Ende August noch zahlreiche Feuerwehrschläuche, Rückgabemöglichkeit ist jeden Dienstag ab 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus.

Mehr erfahren

Blaue Brücke wieder uneingeschränkt begeh- und befahrbar

Die Brücke an der Frutzmündung, die durch das Hochwasser am 19. und 20. August 2022 stark beschädigt wurde, konnte nach aufwändigen Sanierungsarbeiten wieder geöffnet werden.

Mehr erfahren

Bundespräsidentenwahl am 9.10.2022 - Änderung der Wahlsprengel

Aufgrund des Bevölkerungszuwachses in der Gemeinde Koblach wurden verschiedene Parzellen einem neuen Wahlsprengel zugeordnet.

Mehr erfahren

Starkregenereignis in Koblach: Meldung von Elementarschäden

Ansuchen um Gewährung einer Beihilfe zur Behebung von Elementarschäden aus dem Katastrophenfond sind sofort nach Eintritt bzw. Feststellung des Schadens, spätestens binnen 6 Monaten beim Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Landwirtschaft und ländlicher Raum, einzubringen.

Auf der Homepage des Landes sind die Richtlinien und Antragsformulare unter https://vorarlberg.at/-/elementarschaden zum Download bereitgestellt.

Kontaktadresse: Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abt. Landwirtschaft u. ländlicher Raum, Standortadresse: Josef-Huter-Straße 35, 6900 Bregenz, Postadresse: Römerstraße 15, 6901 Bregenz, landwirtschaft@vorarlberg.at, T 05574 511-25105.

Für Fragen steht Hannes Oberhauser (Bauamt Koblach), unter T 05523 62875-2114 oder hannes.oberhauser@koblach.at zur Verfügung.

Öffnungszeiten im Gemeindeamt

Das Gemeindeamt ist für den Parteienverkehr wie folgt geöffnet:

Montag 7.30 – 12.00 Uhr
Dienstag 7.30 – 12.00 Uhr
Mittwoch 7.30 – 12.00 Uhr
Donnerstag 7.30 – 12.00 sowie 13.00 – 18.30 Uhr
Freitag 7.30 – 12.00 Uhr

Nach Terminvereinbarung sind die Gemeindeangestellten auch nachmittags persönlich für Sie da.
Telefonisch und per E-Mail sind wir wie gewohnt ganztägig erreichbar.

Koblach - Wohngemeinde mit hoher Lebensqualität

Die Gemeinde Koblach ist eine Wohngemeinde mit hoher Lebensqualität im Herzen des Vorarlberger Rheintals. "Von jeder Haustür aus ins Grüne" - so beschreibt der Bürgermeister trefflich die naturnahen Bedingungen im Ort. Mit dem Koblacher Ried, dem Kummenberg, dem Schlosswald mit der Ruine Neuburg sowie den Flussläufen von Rhein und Frutz verfügt Koblach über exzellente Naherholungsgebiete, in denen man Ruhe und Naturbelassenheit vorfindet.


Luftaufnahme Ruine Neuburg Luftaufnahme Ruine Neuburg

Ruine Neuburg

Das Wahrzeichen der Gemeinde Koblach ist die Burgruine Neuburg. Die Burg wurde im 12. Jahrhundert erbaut und war einst eine der mächtigsten und größten Burganlagen in Vorarlberg. Die Inhaber dieser Feste, die mehrfach wechselten, kontrollierten die gesamte rechtsrheinische Talhälfte mitsamt ihren Verkehrswegen an der strategisch wichtigen Engstelle. Mitte des 18. Jahrhunderts verlor die Burg ihre strategische Bedeutung und wurde zum Abbruch freigegeben. Seit 1864 befindet sich der Schlosshügel mit dem mittelalterlichen Bauwerk im Besitz der Gemeinde Koblach. Die Gemeinde und die ehrenamtliche "Initiative Burgruine Neuburg" kümmern sich heute um den Erhalt und die Pflege des beliebten Ausflugsziels.

Neuigkeiten

Alle anzeigen

Ortsfeuerwehr bittet um baldige Rückgabe der Schläuche

Der Feuerwehr Koblach fehlen nach dem Hochwasser Ende August zahlreiche Feuerwehrschläuche, Rückgabemöglichkeit ist jeden Dienstag ab 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus.

Mehr anzeigen

50 Jahre Traditionelle Bogenschützen Koblach

Am 17. September 2022 beging der Verein mit einem großen Fest gemeinsam mit (Gründungs-) Mitgliedern, Freunden und Unterstützern das runde Jubiläum.

Mehr anzeigen

Bundespräsidentenwahl am 9.10.2022 – Änderung der Wahlsprengel

Aufgrund des Bevölkerungszuwachses in der Gemeinde Koblach wurden verschiedene Parzellen einem neuen Wahlsprengel zugeordnet.

Mehr anzeigen

Blaue Brücke uneingeschränkt begeh- und befahrbar

Die Brücke an der Frutzmündung, die durch das Hochwasser am 19. und 20. August 2022 stark beschädigt wurde, konnte nach aufwändigen Sanierungsarbeiten wieder geöffnet werden.

Mehr anzeigen

„Ideales Angebot, den ganzen Sommer über!“

Der erste knapp vierzig Programmpunkte umfassende Koblacher Kindersommer begeisterte heuer in den Schulferien Kinder und Eltern gleichermaßen.

Mehr anzeigen

2. Platz bei der ersten “Funkenzunft-Challenge” in Weiler

Das Team der Koblacher Funkenzunft erreichte beim Vereinswettbewerb der Funkenzunft Weiler am Samstag, 2. September 2022, den tollen 2. Platz

Mehr anzeigen

Starkregenereignis: Danke für die Unterstützung

Die Gemeinde und die Ortsfeuerwehr bedanken sich herzlich bei den Partnerwehren und den freiwilligen Helfern für die Unterstützung beim Hochwasser am 19./20. August 2022.

Mehr anzeigen

Mobilwoche: Gipfele-Aktion mit e5-Teamleiter Anton Gross

Bgm. Gerd Hölzl und der neue e5-Teamleiter Anton Gross haben Montagfrüh im Zuge der Mobilwoche (3. – 11.9.2022) in den Linien 57 und 58 Gipfele als Dank fürs Busfahren verteilt.

Mehr anzeigen

Spiel und Spaß beim FC-Sommercamp

Von 26. -29. August 2022 gingt das 12. Raiffeisenbank Montfort-Fußballcamp auf den Trainingsplätzen des Peter Dach FC Koblach über die Bühne.

Mehr anzeigen

Stellenausschreibung

Die Gemeinde sucht zur Nachbesetztung einen Koordinator für die Koblacher Kinderbetreuungseinrichtungen (m/w/d) zum ehestmöglichen Eintritt.

Mehr anzeigen

Kiliansfest 2022

Auch heuer hat der Schützenmusikverein an diesem besonderen Wochenende wieder ein zweitägiges Festprogramm bei der DorfMitte auf die Beine gestellt.

Mehr anzeigen

Gebührende Firstfeier im Lohma

Am Freitag, 8. Juli 2022 fanden sich Vorstandsmitglieder des Peter Dach FC Koblach, politische Funktionäre, Vertreter der Handwerksunternehmen sowie Anrainer auf der Sportanlage Lohma zur Firstfeier ein.

Mehr anzeigen

Veranstaltungen

Alle anzeigen
30
SEP
Gemeinde Koblach

Mir kond hoam – Alpe Untersehren zieht ins Tal

Kohlplatz 11
Mehr anzeigen
01
OKT
Gemeinde Koblach

#KUMMAROUND 3.0 (Offene Jugendarbeit amKumma & Hohenems)

OJA Hohenems, Altach, Götzis, Koblach und Mäder
Mehr anzeigen
01
OKT
Gemeinde Koblach

Eröffnung: z’Kobla frühner

Broger’s Stall, Wegeler 6 (vis-à-vis Kobler Bäck)
Mehr anzeigen
08
OKT
Gemeinde Koblach

Wirtshaus-Theater: “Chaim und Adolf”

DorfMitte
Mehr anzeigen
15
OKT
Gemeinde Koblach

3. Kinderbasar des Familenverbands Koblach

DorfMitte
Mehr anzeigen
Re-Use Truck
08
NOV
Gemeinde Koblach

Re-Use-Truck für Elektrogeräte in Koblach

Gemeindezentrum DorfMitte
Mehr anzeigen

Vorarlberg radelt

Seit 2019 radelt Vorarlberg mit den anderen Österreichischen Bundesländern um die Wette. Ein Drittel aller Teilnehmer bei „Österreich radelt“ waren 2020 aus Vorarlberg. Mit Ihrer Unterstützung könnten es heuer noch mehr werden. Machen Sie mit beim RADIUS und sichern Sie sich gleichzeitig die Chance auf viele, tolle Gewinne! Für Bewohner:innnen der Region amKumma warten Zusatzpreise und weitere Aktionen für die Radfahrer aus den Gemeinden Altach, Götzis, Koblach und Mäder.